{PLACE_CONTENT STERNENSPLITTER - waiting for the first day of spring.
Gratis bloggen bei
myblog.de

zurück?

Schokomuffins

Zutaten:
  • 3 Eier
  • 125g Butter
  • 100g Zucker
  • 180g Mehl (Typ 405, also ganz normales)
  • 2 TL Backpulver
  • 3 EL Kakao
  • Muffinform
Zubereitung:

Die weiche Butter und den Zucker in eine Schüssel geben und mit dem Mixer schaumig rühren, danach die Eier dazu geben und nochmal gut vermischen. Wenn der Teig zu steif wird, kann man etwas Milch dazugeben.
Das Mehl, das Backpulver und der Kakao werden in einer seperaten Schüssel zusammengemischt und danach in den Teig eingerührt.
Der fertige Schokoteig wird jetzt mit einem Esslöffel in die Muffinformen gegeben und portioniert. Er dürfte für 12 Muffins (also 2 Muffinformen á 6 Mulden) reichen.
Die gefüllten Muffinformen werden jetzt in den Ofen geschoben. Bei ca 180° (Elektro-Herd) müssen sie 25-30 Minuten gebacken werden. Man kann mit einem Zahnstocher prüfen ob sie innen schon fest sind.

Variationen

Weiße Muffins - Einfach den Kakao weglassen.
Kuhflecken-Muffins - Nur 2/3 des Teiges mit Kakao vermischen, das andere Drittel weiß lassen. Später erst den Schokoteig in die Formen geben und dann den weißen oben drauf. Beim Backen bilden sich dann wirklich "Kuhflecken". Schmecken tuts auch gut (;
Cappuccino-Muffins: Statt dem Kakao einfach 5EL Cappuccinopulver in den Teig geben. Es mag ziemlich gewagt klingen, schmeckt aber wirklich gut. Allerdings sollte man die Muffins mit Cappuccino etwas früher aus dem Ofen nehmen. Bei mir jedenfalls werden sie sonst etwas härter.

}Gratis bloggen bei
myblog.de